JÜDISCHES BERLIN

Vor Hitler lebte ein Drittel der deutschen Juden in Berlin – die Stadt ist voller Spuren jüdischen Lebens. Ein Stadtspaziergang durchs alte Berlin oder eine Rundfahrt zeigt Ihnen die Orte. Alte und Neue Synagoge, Jüdische Mädchenschule, Stolpersteine, Mahnmal für die ermordeten Juden Europas / Holocaust-Mahnmal, Schöneberger Denkmale, Ausstellung „Wir waren Nachbarn“, Jüdische Friedhöfe, Villa des Malers Max Liebermann, Villa der Wannsee-Konferenz, Museum Otto Weidts Blindenwerkstatt, Mahnmale Gleis 17 zu den Deportationszügen, Frauenprotest an der Rosenstrasse

Jüdische Geschichte und Nationalsozialismus

sind Schwerpunkte meiner Berlin-Führungen. Mehr dazu finden Sie unter meinen Touren Nazis in Berlin und Jüdisches Museum. Ich führe auch in der Gedenkstätte Sachsenhausen und begleite als Reiseleiterin Gruppen nach Prag/Theresienstadt und Krakau/Auschwitz.

Mahnmal Gleis 17 in Grunewald

janna@berlin-privateguide.de
Tel: +49 (0)30 440 93 71
Mobile: +49 (0)172 386 25 35